Politische Bildung

Politische Bildung zielt auf Mündigkeit und Teilhabe der BürgerInnen ab, d.h. auf die Fähigkeit des selbstbestimmten politischen Denkens und die Bereitschaft, sich aktiv und eigenverantwortlich an politischen Prozessen zur Gestaltung der Gesellschaft zu beteiligen. Sie schafft Einblick in demokratische Strukturen und Prozesse, zeigt Machtverhältnisse und Einflussfaktoren auf und legt ihren Fokus insbesondere auf Grund- und Menschenrechte.

Im Rahmen politischer Bildung werden Kompetenzen entwickelt bzw. erweitert wie Urteilsfähigkeit über politische Positionen, Fähigkeit zur Entwicklung, Artikulation und Vertretung eigener politischer Standpunkte, Toleranz gegenüber abweichenden Meinungen, Verständnis über demokratische Grundregeln, Fähigkeit zur Beschaffung, Strukturierung und Verarbeitung politischer Informationen sowie Kooperations- und Konfliktlösungskompetenzen.

Text Size
Mittwoch, März 02, 2016